Hello, you'll find my guide in GuideWriters – one app for many, many guides.
Die Zwanziger Jahre um Berlin

Die Zwanziger Jahre um Berlin

1 ratings

Albert Einstein segelte auf der Havel, Marlene Dietrich drehte in Babelsberg, Gewerkschafter und Bauhäusler bauten ein Schulungszentrum bei Bernau - ein Wegweiser zu ungewöhnlich spannenden Ausflugszielen! Weitere Orte, an denen der moderne Geist der "Roaring Twenties" lebendig geblieben ist, stellen die App "Die Zwanziger Jahre in Berlin" (3,59 Euro) und das gleichnamige Buch (Berlin Story Verlag, 6. Auflage 2016, 306 Seiten, 20 Euro) vor.

Available on the App Store Android app on Google Play

Load the free GuideWriters app on your smart phone, then, in the app, search for "Die Zwanziger Jahre um Berlin".

iphone screen header pro
Die Zwanziger Jahre um Berlin
Places from all chapters
triangleNorden
5arrow
triangleSüden
7arrow
triangleOsten
3arrow
triangleWesten
6arrow
triangle... und Berlin!
3arrow

Albert Einstein segelte auf der Havel, Marlene Dietrich drehte in Babelsberg, Gewerkschafter und Bauhäusler bauten ein Schulungszentrum bei Bernau - ein Wegweiser zu ungewöhnlich spannenden Ausflugszielen! Weitere Orte, an denen der moderne Geist der "Roaring Twenties" lebendig geblieben ist, stellen die App "Die Zwanziger Jahre in Berlin" (3,59 Euro) und das gleichnamige Buch (Berlin Story Verlag, 6. Auflage 2016, 306 Seiten, 20 Euro) vor.

free download

Preview

ADGB-Bundesschule Bernau
image credits:

ADGB-Bundesschule Bernau Hannes-Meyer-Campus 1, Bernau bei Berlin

Das größte Bauhausgebäude außerhalb der Bauhausstadt Dessau steht - frisch renoviert - in Bernau.

Der Allgemeine Deutsche Gewerkschaftsbund (ADGB) errichtete 1928-30 eingeschmiegt in die idyllische Barnimer Landschaft ein Schulungszentrum, in dem Arbeiter zu schlagkräftigen Gewerkschaftsfunktionären ausgebildet werden sollten. Entworfen hat die Anlage der überzeugte Kommunist Hannes ...

Das Buch
image credits:

Das Buch Leuschnerdamm 7, Berlin

Im Berlin Story Verlag sind "Die Zwanziger Jahre in Berlin" ein Dauerbrenner. Mehr Bücher zum Thema führt die gleichnamige Buchhandlung.

Unser Buch zur App bietet vor allem eines: Sehr viel längere Texte, die Themen wie Architektur, Mode und Verbrechen in den Zwanziger Jahren zusammenhängend darstellen, ganze Kapitel über Brennpunkte städtischen Lebens wie den Kurfürstendamm, ...

Einsteinturm in Potsdam
image credits: Michael Bienert Michael Bienert

Einsteinturm in Potsdam Telegrafenberg, Potsdam

Seit 1922 beobachten Astronomen im Einsteinturm des Architekten Erich Mendelsohn die Sonne.

Eine private Stiftung finanzierte den Bau, in dem durch Sonnenbeobachtungen die Richtigkeit von Albert Einsteins Relativitätstheorie nachgewiesen werden sollte. Das gelang hier nicht, aber bis heute liefert das Teleskop an sonnigen Tagen wertvolle Informationen über unseren Mutterstern. Die ...

Messingwerk Finow
image credits:

Messingwerk Finow Am Wasserturm 2, Eberswalde

Ein imposanter Wasserturm und acht Musterhäuser mit Kupferfassaden sind nicht die einzigen Sehenswürdigkeiten auf dem alten Messingwerkgelände in Finow.

Die Fabrik am Finowanal wurde 1863 von der jüdischen Unternehmerfamilie Hirsch erworben und mit architektonisch hochwertigen Gebäuden für Produktion, Verwaltung und Wohnen erweitert. 1917-18 entstand nach Plänen des Architekten Paul ...

Südwestkirchhof Stahnsdorf
image credits:

Südwestkirchhof Stahnsdorf Bahnhofstraße 25, Stahnsdorf

Auf dem 1909 eröffneten evangelischen Südwestkirchhof fanden bedeutende Künstler ihre letzte Ruhe.

Seit 1928 fuhren sogar S-Bahn-Züge bis zum Eingang des parkartigen Friedhofsgeländes. Diese Verbindung wurde 1961 durch den Mauerbau unterbrochen und bisher nicht wiederhergestellt. Besonders empfehlenswert ist die Anreise mit dem Fahrrad: Man darf es auch auf dem Friedhofsareal benutzen ...

back to top

Authors

Michael Bienert 3 guides

Seit 1990 Jahren als Autor, Kulturjournalist und Stadtführer in Berlin unterwegs. Verfasser zahlreicher Bücher zur Berliner Kultur- und Literaturgeschichte, u. a. von "Joseph Roth in Berlin", "Mit Brecht durch Berlin", "Modernes Berlin der Kaiserzeit", "Stille Winkel in Berlin", "Kästners Berlin", "Döblins Berlin"

 

Elke Linda Buchholz 2 guides

Autorin und freie Kunsthistorikerin in Berlin, schreibt als Kritikerin für den "Tagesspiegel" und Audioguides für große Ausstellungen. Autorin zahlreicher, vielfach übersetzter Bücher u. a. über Picasso, Goya, Frauen in der Kunst und Berliner Kulturgeschichte.

back to top
loading