Hello, you'll find my guide in GuideWriters – one app for many, many guides.
iN FLORENZ

iN FLORENZ

1 ratings

Nicht nur politisch war und ist Florenz die Hauptstadt der Toskana. Ihre kunstgeschichtlich einzigartige Altstadt wurde 1982 als erster Ort der Region in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Von hier ausgehend verbreitete sich die auf die Antike zurückgreifende Formensprache der Renaissance und das an den Lehren der klassischen Philosophen geschulte Denken des Humanismus in die ganze Welt. Im Mittelalter gehörte Pisa zu den führenden Seemächten, und heute sind der Schiefe Turm und die Piazza die Miracoli weltberühmte Sehenswürdigkeiten, genauso wie Siena und sein Piazza del Campo, der Duomo Santa Maria Assunta und die Altstadt.

Available on the App Store Android app on Google Play

Load the free GuideWriters app on your smart phone, then, in the app, search for "iN FLORENZ".

iphone screen header pro
iN FLORENZ
Places from all chapters
triangleHighlights
68arrow
triangleHighlights nach Städten
68arrow
triangleStadtrundgänge und Autotour
44arrow
triangleMuseen, Musik, Theater
29arrow
triangleEinkaufen
15arrow
triangleEssen und Trinken
39arrow
triangleSport, Spiel, Spaß
16arrow
triangleWellness
3arrow
triangleAm Abend
10arrow
triangleÜbernachten
36arrow
triangleAllgemeine Reiseinformationen
25arrow

Nicht nur politisch war und ist Florenz die Hauptstadt der Toskana. Ihre kunstgeschichtlich einzigartige Altstadt wurde 1982 als erster Ort der Region in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Von hier ausgehend verbreitete sich die auf die Antike zurückgreifende Formensprache der Renaissance und das an den Lehren der klassischen Philosophen geschulte Denken des Humanismus in die ganze Welt. Im Mittelalter gehörte Pisa zu den führenden Seemächten, und heute sind der Schiefe Turm und die Piazza die Miracoli weltberühmte Sehenswürdigkeiten, genauso wie Siena und sein Piazza del Campo, der Duomo Santa Maria Assunta und die Altstadt.

free download

Preview

Battistero
image credits: Reiner Harscher Reiner Harscher

Battistero Pisa

Wie für den Dom wurde auch für die übrigen Gebäude der Piazza dei Miracoli weißer Carrara-Marmor verwendet. Das ab dem Jahr 1152 erbaute romanischgotische Baptisterium mit seiner mächtigen Segmentkuppel zählt mit 54 Metern Höhe und einem Umfang von 107 Metern zu den größten Taufkirchen des Christentums. Gekrönt wird es von einer etwa drei Meter hohen Bronzestatue Johannes des Täufers aus dem ...

Florenz: Duomo Santa Maria del Fiore – Aussenansicht
image credits: Joerg Modrow/laif Joerg Modrow/laif

Florenz: Duomo Santa Maria del Fiore – Aussenansicht Piazza del Duomo 19, Florenz

Der florentinische Dom zählt mit 153 Metern Länge, 38 Metern Breite und einer Außenhöhe der Kuppel von 114 Metern zu den größten Kirchen der Welt. Grundsteinlegung war im Jahr 1296, 1436 wurde der Dom geweiht. Seine neugotische Fassade aus dem 19. Jahrhundert orientiert sich am Stil des von Giotto entworfenen Campanile, für den Andrea Pisano Reliefplatten aus Terrakotta gestaltete. Das ...

Florenz: Ponte Vecchio
image credits: SOPA/Corbis SOPA/Corbis

Florenz: Ponte Vecchio Ponte Vecchio, Florenz

Als natürliche Stadtbefestigung, Verkehrsweg und Wasserversorgung hatte der Arno eine große Bedeutung für Florenz. An seiner schmalsten Stelle überwand man vermutlich schon in etruskischer Zeit den Fluss; als gesichert gilt, dass die römische Konsularstraße der Via Cassia hier über eine hölzerne Brücke den Fluss überquerte. An gleicher Stelle entstand im 14. Jahrhundert der »Ponte Vecchio« ...

Piazza del Campo, Palazzo Pubblica
image credits: Corbis/Ocean Corbis/Ocean

Piazza del Campo, Palazzo Pubblica Siena

Mittelpunkt des historischen Zentrums von Siena ist die von Patrizierhäusern umstandene Piazza del Campo, die sich halbkreisförmig vor dem Rathaus, dem Palazzo Pubblico, öffnet. Sie wurde im Jahr 1956 zur ersten offiziellen Fußgängerzone Italiens erklärt. Gegenüber dem Rathaus mit seinem imposanten, 102 Meter hohen Turm, dem Torre del Mangia (1338–1344), liegt die von Ja copo della Quercia ...

Santa Maria Assunta – Aussenansicht
image credits: Corbis/Massimo Borchi Corbis/Massimo Borchi

Santa Maria Assunta – Aussenansicht Piazza del Duomo, Siena

Am höchsten Punkt der Stadt thront der in seiner jetzigen Gestalt mit Querschiff, Kuppel und flachem Chorabschluss auf einen spätromanischen, um das Jahr 1210 begonnenen Bau zurückgehende Dom. Später sukzessive erweitert, verlängerte man zunächst im Jahr 1316 den Chor nach Osten, wobei wegen des abschüssigen Geländes der Bau einer Unterkirche – der Taufkirche San Giovanni – als ...

back to top

Publisher

Kunth Verlag GmbH & Co. KG 12 guides

Der Kunth Verlag in München steht für hochwertige Reisebücher und Bildbände, Panorama-Bände und prachtvolle Kalender in verschiedenen Formaten. Außerdem umfasst das Programm illustrierte Sachbücher zu geografischen, ethnologischen, kulturellen und touristischen Themen. Einzigartige Farbfotografien, informative Beschreibungen der Reiseorte und der Natur- und Kulturmonumente weltweit machen alle ...

back to top
loading