1
Breite Gasse 1

Breite Gasse 1

Es ist das ordentlichste Laufhaus in der Breite Gasse. Die Frauen aus Lateinamerika machen einen angenehmen und stets gut gelaunten Eindruck.

2
Breite Gasse 27

Breite Gasse 27

In der BG 27 - Pension Herzlich - findet Ihr überwiegend Frauen aus Lateinamerika mit bekanntlich sehr gutem Service. Für Einsteiger ist dieses Laufhaus in Bezug auf das Risiko einer Abzocke sicherlich zu empfehlen. Optisch wirkt das Haus leider sehr heruntergekommen.

3
Breite Gasse 29

Breite Gasse 29

Ihr findet in der BG 29 (die lange Zeit geschlossen war) viele Frauen aus Deutschland und Lateinamerika. Das Servicelevel ist durchgehend gut und es gibt in den Foren kaum Beschwerden.

4
Breite Gasse 7-9

Breite Gasse 7-9

Die Geschmäcker sind sicherlich verschieden, aber als allgemein hin optisch "schön" kann man die wenigsten Frauen im BG 7-9 bezeichnen. Wobei es auch hier immer wieder Ausnahmen gibt und der Service sehr gut sein soll.

5
Elbestraße 43

Elbestraße 43

Man sollte sich nicht vom dunklen Eingang abschrecken lassen. Die Frauen sind sehr freundlich und bieten den versprochenen Service. Viele Damen sind aus Osteuropa.

6
Elbestraße 44

Elbestraße 44

Der linke Eingang führt zu zwei oder drei Räumen im Erdgeschoss, der rechte Eingang führt zum eigentlichen Laufhaus. In jedem Stockwerk sind ca. 6-8 Zimmer und meist 2-4 Frauen auf jeder Etage. Viele Frauen sind aus Lateinamerika, einige aus Osteuropa und Thailand.

7
Elbestraße 45 & 47

Elbestraße 45 & 47

Dieses Eroscenter liegt links neben dem KOMM und besteht aus einem Vorderhaus und einem Hinterhaus. Das Hinterhaus welches über den rechten Eingang erreicht werden kann, wirkt angenehmer als das Vorderhaus. Die Frauen sind sehr international, wobei eine Vielzahl aus Lateinamerika und Osteuropa stammt. Vorsicht vor den steilen Stufen im Vorderhaus, die sind nämlich sehr steil und zum teil rutschig und wer möchte sich schon in einem Puff die Haxen brechen.

8
Elbestraße 55

Elbestraße 55

Das Eros-Center in der Elbestraße 55 ist direkt rechts neben dem KOMM. Das Haus ist oft wenig besetzt und wirkt nicht sehr sauber, und auch die Atmosphäre ist in anderen Laufhäusern angenehmer. Aber je nach Belegschaft (Lateinamerika, Thailand, Osteuropa) kann man auch dort auf seine Kosten kommen.

9
Elbestraße KOMM

Das KOMM entstand in den 1968iger Jahren, besteht letztlich aus 3 Häusern und ist mit knapp 200 Zimmern das größte Laufhaus. Die Mädchen sind international und sehen zum Teil sehr gut aus und sind wie auch alle anderen sehr gepflegt. Man sieht das Dritte Haus erst beim Rausgehen, denn der Eingang ist etwas versteckt (beim Reingehen links). Der Eingangsbereich ist sehr sauber, es gibt ein gepflegtes WC und einen Geldautomat, sowie Zigaretten und Handykarten. Im Haus sind nahezu ausschließlich Asiatinnen und einige Transsexuelle vorzutreffen, die sich untereinander stets unterhalten, ...

10
Eros Center Elbe 32

Je nach Zeitpunkt ist das Haus gut besetzt. Das Haus ist sowohl im Eingangsbreich als auch in den Etagen etwas eng und dunkel, aber die Frauen sind sehr freundlich und spanischer bzw. südamerikanischer Herkunft.

11
Hygiene

Die Frauen in den Frankfurter Laufhäuser sind in der Regel alle wesentlich sauberer als ihre Freier. Daher denkt beim Thema Hygiene in erster Linie auch an Euren eigenen Körper. Es gibt sicherlich viele Prostituierte die aufgrund mangelnder Jobmöglichkeit für sich wenige Alternativen sehen und daher in einem Laufhaus arbeiten. Aber es gibt dort auch Frauen die generell sehr viel Lust am Sex haben, und es wäre schade wenn Ihr dem mit Eurer Hygiene nicht entgegenkommt. Daher empfiehlt es sich ähnlich wie beim ersten Date vorher eine gründliche Vollkörperreinigung vorzunehmen. ...

12
Kondome

Die Frauen bekommen von den Betreibern der Laufhäuser die Kondome zur Verfügung gestellt. Wenn Ihr Sex ohne Kondom wollt, dann seit Ihr in einem Laufhaus an der falschen Adresse. Sowohl in Eurem als auch im Sinne der Prostituierten ist von Sex ohne Kondom abzuraten.

13
Moselstraße 36

Moselstraße 36

Abends stehen vorm SEX Inn z.T. Werber auf der Straße und versuchen potenzielle Kunden in das Laufhaus zu locken. Diese kann man einfach ignorieren und sich auf den weiträumigen Etagen umschauen. Die Frauen kommen überwiegend aus Lateinamerika und sind vom Alter her sehr gemischt (20-45).

14
Moselstraße 42

Moselstraße 42

Aufgrund der Bauweise ist das Haus vor allem im Sommer angenehm kühl und nicht so stickig wie einige andere. Ihr findet dort ca. 2 Frauen pro Etage. Da das Haus schon längere Zeit nicht mehr renoviert wurde, wirkt es ziemlich heruntergekommen. So oder so ähnlich sahen früher alle Laufhäuser im Viertel aus, daher hat es auch einen gewissen Nostalgie-Wert. Es warten im Mosel 42 nicht die schönsten Frauen auf Euch, aber in den verschiedenen Foren findet man kaum Negativberichte, was den Service angeht.

15
Now - Guide for free

Ich möchte den Guide ab sofort kostenfrei anbieten.

Da ich selbst derzeit nicht so oft ins Rotlichviertel komme, bitte ich Euch Infos und Erfahrungsberichte hier zu posten. Schreibt diese als Hinweise an die entsprechenden Places. Danke! :-)

16
Preise

Der Besuch eines Frankfurter Laufhaus ist generell erstmal kostenfrei. Kommt man mit einer Frau ins Geschäft, dann gilt ein üblicher Mindestpreis von 25-35€ für französisch und Verkehr. Als Info: Die Frauen mieten sich die Zimmer auf eigene Rechnung für ca. 125 EUR (variiert je nach Laufhaus und Lage) pro Tag. In den oberen Etagen sind die Preise zum Teil etwas niedriger. Daher müssen ca. die ersten 5 Kunden die Miete reinholen, bevor mit positivem Cash-Flow zu rechnen ist. In einigen Laufhäusern bekommt Ihr zu oben genanntem Preis jedoch nicht unbedingt das volle Programm ...

17
Taunusstraße 26

Taunusstraße 26

Im Eros♥Center auf der Taunusstraße 26 gibt es ein Vorder- und ein Hinterhaus. Das Laufhaus ist etwas abgelegen und daher weniger besucht, was zur Folge hat, dass zum Teil nur eine Frau pro Etage vorzufinden ist.

18
Taunusstraße 27

Taunusstraße 27

Das sauberste Laufhaus im Viertel - Vorsicht sehr steile Stufen im Treppenhaus. Die Frauen sind aus Afrika, Thailand und Europa und auch vom Alter sehr gemischt. Das Haus wird oft von Stammgästen besucht.

19
Taunusstraße 32 AO Haus

Taunusstraße 32 AO Haus

Der Name AO Haus stammt noch aus früherer Zeit, als die Damen gegen einen kleinen Aufpreis Sex ohne Kondom angeboten haben. Glücklicherweise gehört dies der Vergangenheit an. Das Laufhaus ist etwas stickig und dunkel und gehört nicht zu den saubersten. Die Frauen kommen überwiegend aus Lateinamerika. ➡ Eingang ist auf der Elbestraße

20
Taunusstraße 34 (Rotes Haus)

Taunusstraße 34 (Rotes Haus)

Im Roten Haus findest Du sehr gutaussehende Frauen, die sich dessen aber auch durchaus bewusst sind. Du kannst daher nicht unbedingt erwarten, dass Du für den Standard-Preis auch das volle Programm bekommst. Wenn Du Dir unsicher bist, dann sprich die Frauen freundlich darauf an. Die Betonung liegt auf freundlich, denn die Mädelz sind wie auch in allen anderen Laufhäusern die Chefs.

loading