1
Acima

Acima

Kleiner Supermarkt in Gueliz, auch alkoholische Getränke. Lebhafte Straße, parken mit Parkwächter oder in Tiefgarage.

2
Acima

Acima

Supermarkt mit alkoholischen Getränken. Kostenfrei Parken vor dem Haus oder in Tiefgarage.

3
African Chic

Im April 2016 geschlossen, soll aber bald wiedereröffnet werden.

African Chic

Restaurant und Tapas-Bar. Jeden Abend Happy Hour und Latino-Lifemusic. 

4
Agdal

Agdal im Südosten der Stadt liegt im Anschluss an den königlichen Palast Dar el-Makhzen. Besonderheiten sind ein 200 m langes Wasserbecken und der Dar el-Beida (weißes Haus), ein kleines Palais im maurischen Stil, das als königliche Residenz nicht besichtigt werden kann. Das arabische Wort Agdal bedeutet Obstgarten und so findet man alle Arten von Obstbäumen, Oliven, Granatäpfel, Feigen und Orangen.

5
Akabar

Akabar

Das Hotel ist schon etwas älter und könnte eine Aufhübschung vertragen. Die Lage zu Alt- und Neustadt ist günstig. Mit Bar, Restaurant, kleinem Pool. Die Zimmer sind klein, etwas schmuddelig, haben ein Bad, AC, Sat-TV, teils auch Balkon.

6
Al Andalous

Al Andalous

Fußläufig sind die Medina oder die Neustadt zu erreichen. Neben dem Hotel liegt eine Haltestelle für den "Hop on - Hop off - Touri-Bus". Das beliebte Cityhotel verbindet die Tradition mit der Moderne und verfügt über Garten und Terrasse sowie auf 5 Stockwerken über insgesamt 195 klimatisierte Zimmer, davon 5 Junior-Suiten, 5 Suiten und 4 Apartments. Es ist ausgestattet mit Café, Kiosk, Friseur, Bars, TV-Raum, Restaurants und öffentlichem Internet. Geheizter Pool, Spa, Parkplatz, Abenteuerspielplatz. Vorsicht: die Zimmer über der ...

7
Al Fassia Agdal

Al Fassia Agdal

Dieses Haus steht im Gegensatz zu den riesigen Nachbarn, es hat in drei Riads nur 27 luxuriöse Suiten, die jeweils individuell eingerichtet sind. Es gehört der Familie des bekannten Restaurants Al Fassia in Gueliz. DZ/ÜF ab 1.500 DH.

Auf dem Gelände ist auch ein für die Öffentlichkeit geöffnetes Restaurant, das im gleichen Stil wie das Restaurant in Gueliz betrieben wird. Hier bekommt man eher einen Tisch als im stets gut gebuchten Stadtrestaurant. Es wird nur von Frauen betriebenen, und das tut der gemütlichen Atmosphäre des ...

8
Al Fassia Gueliz

hier arbeiten nur Frauen

Al Fassia Gueliz

Das mitten in Gueliz gelegene Restaurant ist eines der besten marokkanischen Restaurants der Stadt. Es wird nur von Frauen betrieben, und das tut der gemütlichen Atmosphäre des Restaurants auch sehr gut. Im Al Fassia verzichtet man auf alle überflüssigen Showeffekte und bietet statt dessen eine bodenständige Feser Küche an, serviert von traditionell gekleideten Damen. Eine Spezialität sind die karamellisierten Tomaten, aber auch die Vorspeisenplatte ist wunderbar, sie besteht aus kleinen gefüllten Teigtäschchen und darum gruppiert unzählige Schälchen mit verschiedenen Salaten. Man isst à la ...

9
Al Mazar Mall

Einkaufszentrum in Form einer Mall mit Carrefour, Tiefgarage.

10
Al Yacout

Das intime Ambiente lohnt, Aperitif auf der Terrasse über den Dächern von Marrakech, gefolgt vom Dinner im herrlichen Innenhof mit kleinem Pool oder in einem der Salons auf 2 Etagen zu maurischer Musik. Insgesamt gibt es 200 Plätze. Montag geschlossen. Ein viergängiges Menü kostet 770 DH.

11
Ali

Ali

Dieses Hotel hat sich zum ziemlich wuseligen Treffpunkt aller Rucksackreisenden entwickelt, obwohl es weder besonders schöne noch besonders preiswerte Zimmer hat und in einer sehr lauten Gegend liegt. Es liegt wohl eher an den vom Hotel organisierten Touren, die sehr beliebt sind. Es werden Touren in das Gebiet des Djebel Toubkal sowie in die Schluchten des Dades, Todra und nach Merzouga angeboten. Diese Touren können recht spontan gebucht werden, sind aber auch wegen ihrer Kürze sehr anstrengend. Es gibt eine Wechselstube und ein Internetcafé, aber auch offenes Wi-Fi. ...

12
Alsa-Stadtbus

Alsa-Stadtbus

Mit dem Bus kommt man am preisgünstigsten durch die Stadt ohne sich mit den Taxifahrern über den Preis streiten zu müssen. Das Ticket kostet 4 DH und ist beim Fahrer erhältlich.

An dem kleinen Platz vor der Koutoubia ist gegenüber dem Hotel Foucauld die zentrale Bushaltestelle der Medina, von der man mit den Linien 1 und 16 in kurzer Zeit über die breite Avenue Mohammed V Gueliz erreicht. Die Linie 3 und 4 fährt zum Busbahnhof am Bab Doukkala, die Linie 8 zum Bahnhof an der Avenue Hassan II.

Ein wenig dahinter vor dem kleinen ...

13
Amal

Amal

Das ist etwas ganz besonderes. Eine örtliche Kooperative zur Ausbildung von jungen Frauen im Restaurantgewerbe. Bei schönem Wetter im Innenhof, ansonsten in einem kleinen Speiseraum kann man hier sehr gut und preiswert essen, ein Geheimtipp unter den in Marrakech lebenden Europäern. Vorspeisen 25 DH, Hauptgerichte 40 DH, und alles ist blitzsauber und freundlich.

14
Amalay

Amalay

Zentrale Lage mitten in Gueliz, daher auch laut. Schlechte Parksituation. Die Zimmer haben einen kleinen Balkon zur Straße, sie wurden renoviert, 40 ordentliche Zimmer mit AC, TV, Bad. Bar, Restaurant. EZ 341 DH, DZ 415 DH, Frühstück 39 DH.

15
Amour d’Auberge

Es ist nur ein einfaches Hostel, aber sauber und freundliche Leute, die Duschen sind heiß. Das Hostel ist noch ziemlich neu, die Betten sind gut. Es gibt 5 Räume mit 3 bis 6 Einzelbetten und zwei Gemeinschaftsbäder. DZ/ÜF 300 DH. Kostenfreies Wi-Fi.

16
Argana

Argana

Dieses Café direkt am Djemaa el-Fna mit Dachterrassen auf mehreren Stockwerken war immer das schönste Café direkt am Platz mit herrlicher Aussicht, bis es im April 2011 zum Ort eines Terroranschlags wurde. Es musste von Grund auf neu gebaut werden und war im Januar 2013 fast fertig.

17
Aswak Assalam

Aswak Assalam

Einkaufsmarkt mit Lebensmitteln und Hardware wie Fernseher und Waschmaschine, aber kein Alkohol

18
Atacadao

Großhandels-Supermarkt, ehemals Metro, an der Straße nach Fes.

19
Au Déjeuner

Au Déjeuner

Das Déjeuner ist schick und teuer, ja. Aber die Qualität kann eindeutig mithalten. Die Servicekräfte arbeiten einwandfrei und sind auch nach europäischen Standards gut ausgebildet. Das Essen war sensationell. Wir hatten Hühnchen nach Thai-Art und die gemischten marokkanischen Salate. Beide Gerichte waren toll gewürzt, raffiniert angerichtet und haben uns Lust gemacht, auch den Rest der Speisekarte zu versuchen.

20
Auberge Espanol

Auberge Espanol

Der spanische Sternekoch Juan Pablo Filipe hat hier nun eine Tapas-Bar eröffnet

loading